Rotterdam – mit Peter Lindbergh

Erasmusbrug
Erasmusbrug

Zwischen den Tagen war endlich Zeit, mit meiner Familie zur Ausstellung „A Different Vison on Fashion Photography“ von Peter Lindbergh nach Rotterdam zu fahren. Natürlich habe ich bei der Gelegenheit auch ein paar Bilder gemacht. 😉

Peter Lindbergh gehört schon seit langen zu meinen Lieblingsfotografen. Seine Bilder sind toll. Deshalb wollte ich unbedingt in die Ausstellung und ich bin immer noch begeistert. Viele Fotos sind sehr groß – zum Teil überlebensgroß – zu bewundern, sodass man sich auch die Details und die Körnigkeit sehr gut ansehen kann. Das erste Bild ist das Vogue-Cover vom September 1991 mit Cindy Crawford, Tatjana Patitz, Helena Christensen, Linda Evangelista, Claudia Schiffer, Naomi Campbell, Karen Mulder und Stephanie Seymour. Eins seiner bekanntesten Fotos. Hat mich gleich umgehauen… 🙂

„Rotterdam – mit Peter Lindbergh“ weiterlesen

Rotterdam – mit Peter Lindbergh

Stonehenge

Stonehenge
Stonehenge

Während unseres Englandaufenthalts im Sommer waren wir nicht nur in London, sondern auch ein paar Tage im Süden des Landes. Unbedingt sehen wollte ich Stonehenge.

Direkt in den Steinkreis hinein gelangen kann man – wie bis 1978 möglich – als Besucher nicht mehr. Er wurde großräumig umzäunt, um ihn vor Zerstörungen zu bewahren. Trotzdem ist das vor etwa 5000 Jahren entstandene Steinbauwerk sehr imposant anzusehen.

Mit dem Auto kommt bis zum dem etwa zwei Kilometer entfernten Besucherzentrum. Von dort muss/kann man das letzte Stück entweder zu Fuß wandern – wie wir es getan haben –  oder per Shuttle-Bus zurücklegen. Das Zentrum ist vom Monument aus nicht zu sehen, so dass man es in einer natürlichen Umgebung betrachten kann. Fazit: empfehlenswert! 🙂

stone alone
stone alone
Stonehenge

Spontanes Shooting – nachdenklich

Mit Ani habe ich mich relativ spontan und ohne vorheriges Treffen zum Shooting verabredet. Recht spannend, wenn man vorher nicht weiß, wie der andere so tickt und was ihm bzw. ihr konkret für Bilder vorschweben – man also die Erwartungen nicht kennt.

Andererseis hat das natürlich auch seinen Reiz. Und es verbindet einem ja zumindest die Fotografie – wenn auch von verschiedenen Seiten.

Bei unserem Shooting wurde nur der Ort, an dem Ani sich positionieren sollte, von mir vorgegeben und ab und zu habe ich ein paar Posingvorschläge gemacht. Zum Gesichtsausdruck habe ich nichts gesagt, sodass die Bildstimmung zum großen Teil von Ani stammt. Entstanden sind recht nachdenkliche Fotos, die mir sehr gut gefallen. Oben ist eine kleine Auswahl von Oberkörperportraits.

Model: Levottomuus

 

Spontanes Shooting – nachdenklich

London Eye und Tower Bridge

London Eye
London Eye

Neben meiner EOS400 hatte ich in England auch meine Rolleiflex dabei. Allerdings war ich immer nur mit einer Kamera unterwegs. Beide durch den Tag zu schleppen, war mir zu anstrengend. Man glaubt morgens ja immer nicht, wie schwer die – eigentlich leichten??? – Taschen abends sind…

Die beiden Fotos sind mit der Rolleiflex, dem T-Max 100 und einem ND-Filter mit 1000facher Belichtungsverlängerung aufgenommen worden. „London Eye und Tower Bridge“ weiterlesen

London Eye und Tower Bridge

Panoramas von London

City of London mit The Shard, City Hall, The Pint (20 Fenchurch Street), The Gherkin, London Tower und Tower Bridge
City of London mit The Shard, City Hall, The Pint (20 Fenchurch Street), The Gherkin, London Tower und Tower Bridge

In London habe ich mich an einigen Panorama-Aufnahmen versucht. Bisher hatte ich noch recht wenig bis keine Erfahrung damit, deshalb wollte ich das gerne im Urlaub ausprobieren. Die Stadt bietet auf jeden Fall nette Locations dafür!

„Panoramas von London“ weiterlesen

Panoramas von London