Spontanes Shooting – nachdenklich

Mit Ani habe ich mich relativ spontan und ohne vorheriges Treffen zum Shooting verabredet. Recht spannend, wenn man vorher nicht weiß, wie der andere so tickt und was ihm bzw. ihr konkret für Bilder vorschweben – man also die Erwartungen nicht kennt.

Andererseis hat das natürlich auch seinen Reiz. Und es verbindet einem ja zumindest die Fotografie – wenn auch von verschiedenen Seiten.

Bei unserem Shooting wurde nur der Ort, an dem Ani sich positionieren sollte, von mir vorgegeben und ab und zu habe ich ein paar Posingvorschläge gemacht. Zum Gesichtsausdruck habe ich nichts gesagt, sodass die Bildstimmung zum großen Teil von Ani stammt. Entstanden sind recht nachdenkliche Fotos, die mir sehr gut gefallen. Oben ist eine kleine Auswahl von Oberkörperportraits.

Model: Levottomuus

 

Spontanes Shooting – nachdenklich

London Eye und Tower Bridge

London Eye
London Eye

Neben meiner EOS400 hatte ich in England auch meine Rolleiflex dabei. Allerdings war ich immer nur mit einer Kamera unterwegs. Beide durch den Tag zu schleppen, war mir zu anstrengend. Man glaubt morgens ja immer nicht, wie schwer die – eigentlich leichten??? – Taschen abends sind…

Die beiden Fotos sind mit der Rolleiflex, dem T-Max 100 und einem ND-Filter mit 1000facher Belichtungsverlängerung aufgenommen worden. „London Eye und Tower Bridge“ weiterlesen

London Eye und Tower Bridge

Panoramas von London

City of London mit The Shard, City Hall, The Pint (20 Fenchurch Street), The Gherkin, London Tower und Tower Bridge
City of London mit The Shard, City Hall, The Pint (20 Fenchurch Street), The Gherkin, London Tower und Tower Bridge

In London habe ich mich an einigen Panorama-Aufnahmen versucht. Bisher hatte ich noch recht wenig bis keine Erfahrung damit, deshalb wollte ich das gerne im Urlaub ausprobieren. Die Stadt bietet auf jeden Fall nette Locations dafür!

„Panoramas von London“ weiterlesen

Panoramas von London

London

London_10.-13.07.2016_240_pPS-1_webDieses Jahr stand England auf unserem Urlaubsprogramm. Die ersten Tage haben wir in London verbracht. Die Stadt mit Ihren unzähligen Sehenswürdigkeiten gefällt mir sehr gut.

Vor allem der starke Kontrast zwischen den vielen historischen Gebäuden wie dem Tower und der mordernen Architektur wie den neu gestalteten Docks auf der Isle of Dogs gefällt mir sehr. Es ist also für jedes Fotografen-Herz etwas dabei. 😉

„London“ weiterlesen

London

Outdoor – urbane Location

Unschärfe durch Freelensing

Vor einiger Zeit habe ich mir Gedanken gemacht, was für Gegenstände/Dinge/Plätze/Orte mir auf Fotos gefallen, um diese bewußter in meine Bilder einfließen zu lassen. Manchmal muss man sich einige Sachen erst richtig deutlich machen, damit sie gewinnbringend eingesetzt werden können – so geht es mir jedenfalls.

Ich mag unter anderem Kopfsteinpflaster, Musikinstrumente, Bücher und eine städtische Umgebung. Fotografisch gesehen finde ich Kontraste, Schwärze, Unschärfe und eine krasse Blicklenkung gut.

Das gelingt mir natürlich nicht immer alles bei meinen Fotos, hilft mir aber beim Bildaufbau und bei den Ideen.

„Outdoor – urbane Location“ weiterlesen

Outdoor – urbane Location

Amy

Ab und an – eher selten – shoote ich mit Models aus der Model-Kartei.Wenn, ist es aber immer eine spannende Sache, mit jemanden zu arbeiten, den man nicht kennt. Zumal, wenn man sonst meist mit Bekannten und Verwandten fotografiert.

Vor ein paar Tagen habe ich mich mit Amy am Piesberger Bahnhof in Osnabrück getroffen. Die Chemie hat von Anfang an gestimmt, Amy hat toll gearbeitet und es sind ein paar schöne Bilder herausgekommen. Eine nette Begleiterin hatte Amy auch noch mitgebracht. So macht das Fotografieren Spaß! 🙂

Danke schön für den netten (Spät-)Nachmittag!

Galerie

Intensität

Amy_B
Amy_B

Schwarzweiss kann – aber muss nicht – ein intensives Portrait unterstützen. Genau wie eine interesssante Unschärfe, die in meinem Bild in Richtung Retro-Look tendiert, wie mein Model mir sagte.

Ich mag diesen Look sehr und werde weiter mit Freelensing experimentieren. Das Unperfekte, Zufällige und nicht wiederholbare dieser Technik fasziniert mich und lässt – für mich – sehr spannende Bilder entstehen. Wäre es mir schon früher bekannt gewesen, hätte ich mir wohl kein Lensbaby zugelegt, weil es mir noch etwas mehr Freiheiten läßt.

Das Bild ist letzten Sonntag bei einem tollen Shooting mit Amy aus der Model-Kartei entstanden. Hat viel Spaß gemacht – nochmal danke an das tolle Model und die nette Begleiterin! 🙂

Bild