Portraits mit Melanie an der Mühle

Ein Shooting aus dem letzten Sommer wollte ich schon die ganze Zeit nachreichen. Ich hatte mir eine neue Kamera zugelegt und musste sie natürlich sofort ausprobieren. 🙂 Melanie war so nett und hat sich zur Verfügung gestellt.

Ihr Freund wohnt an einer alten Mühle, sodass wir uns dafür als Location entschieden haben. Danke an Melanie!

Advertisements
Galerie

Available Light im Grünen

Eins meiner letzten Shootings – ja genau, ich war in letzter Zeit nicht so aktiv 😉 – war im August draußen bei mittelschönem Wetter, bei dem man aber sehr gut fotografieren konnte. Die Aufnahmen entstanden mit Available Light, so wie ich ja fast immer fotografiere.

Das Licht und der natürliche Look der Bilder gefällt mir gut. Manchmal hätte ich es allerdings auch ganz gerne etwas künstlicher. Ich nehme mir mal vor, mehr mit Aufhellern und Blitz zu arbeiten…

Galerie

Looks – Polaroid und violett

Bei meinen bunt entwickelten Bildern spiele ich manchmal ganz gerne am Farbkasten. Hier ist ein Lightroom-Preset zum Einsatz gekommen, das dem Bild einen polaroidähnlichen -Look geben sollte. Anschließend habe ich die Farbe noch etwas in Richtung rot/orange verschoben und die Sättigung verringert.

Wird sicher nicht mein Standartlook werden – ist aber ganz interessant.

„Looks – Polaroid und violett“ weiterlesen

Looks – Polaroid und violett

Sarila

Nach langer Zeit hatte ich mal wieder ein Shooting mit einem Model aus der Model-Kartei – total nett, entspannt, super Sache.

Es sollten möglichst ehrliche, sommerliche Portraits entstehen, die das Model auch wiederspiegeln. Sarah trägt zur Zeit gerne Outfits, die in Richtung Hippie gehen. Dazu passen Bilder im Retro-/Vintage-Look ganz gut.

Danke an Sarila!

Model: Sarila

 

Galerie

Outdoor – urbane Location

Unschärfe durch Freelensing

Vor einiger Zeit habe ich mir Gedanken gemacht, was für Gegenstände/Dinge/Plätze/Orte mir auf Fotos gefallen, um diese bewußter in meine Bilder einfließen zu lassen. Manchmal muss man sich einige Sachen erst richtig deutlich machen, damit sie gewinnbringend eingesetzt werden können – so geht es mir jedenfalls.

Ich mag unter anderem Kopfsteinpflaster, Musikinstrumente, Bücher und eine städtische Umgebung. Fotografisch gesehen finde ich Kontraste, Schwärze, Unschärfe und eine krasse Blicklenkung gut.

Das gelingt mir natürlich nicht immer alles bei meinen Fotos, hilft mir aber beim Bildaufbau und bei den Ideen.

„Outdoor – urbane Location“ weiterlesen

Outdoor – urbane Location