London Eye und Tower Bridge

London Eye
London Eye

Neben meiner EOS400 hatte ich in England auch meine Rolleiflex dabei. Allerdings war ich immer nur mit einer Kamera unterwegs. Beide durch den Tag zu schleppen, war mir zu anstrengend. Man glaubt morgens ja immer nicht, wie schwer die – eigentlich leichten??? – Taschen abends sind…

Die beiden Fotos sind mit der Rolleiflex, dem T-Max 100 und einem ND-Filter mit 1000facher Belichtungsverlängerung aufgenommen worden. „London Eye und Tower Bridge“ weiterlesen

Advertisements
London Eye und Tower Bridge

Monochrome und nachdenklich

Ich mag SW-Bilder sehr. Gerne mit starken Kontrasten, wenn es passt. Eine Tönung empfinde ich oft als etwas zuviel des Guten. Man muss aufpassen, dass es nicht kitschig wird.

Bei diesen Bildern ist es mir anders ergangen. Wir wollten eine nachdenkliche Stimmung haben. Die leicht getönte monochrome Umsetzung der Bilder ist für mich stimmig und gefällt mir gut. Reines sw war mir diesmal etwas zu wenig.

Monochrome und nachdenklich

Lensbaby Outdoor

Bramsche_25.02.2014_017_p1_webAngeregt von anettes Blogeintrag über das Freelensing habe ich es probiert. Allerdings fand ich es beim ersten Versuch sehr schwierig. Deshalb habe ich mich auf mein Lensbaby besonnen und bin damit nach draussen marschiert. Ehrlich gesagt ohne wirkliche, zugrundeliegende Idee – außer dass das Lensbaby zum Einsatz kommen sollte natürlich :-).

Als ich so mit dem Rad durch die Gegend fuhr, fiel mein Blick auf einen beschnittenen Baum mit einem Strommast als Kontrast dazu. Die Bildidee war geboren – über die Umsetzung kann man sicherlich streiten…

Bild